Ernst Jost

In diese Apotheke trat im Juli 1929 Apotheker Ernst Jost (1895-1971) als erster Assistent ein. Er sollte der letzte Besitzer der Engel-Apotheke werden. Geboren in Burgbrohl, begann sein pharmazeutischer Werdegang in der Hirsch-Apotheke in Euskirchen, dann Vorexamen in Köln, Studium in Bonn und Approbation 1920 in Berlin.

Es folgten Tätigkeiten in verschiedenen Apotheken in Deutschland und der Schweiz und ab Juli 1928 in der Kronen-Apotheke in der Friedrichstraße.

Nach dem Tode von Bernhard Leffkowitz im Jahre 1930 übernahm Jost von Oktober 1930 bis 1932 die Verwaltung der Engel-Apotheke, trat dann in die OHG mit Helene Leffkowitz, geb. Friedrich, und übernahm zum 1. Januar 1936 die Apotheke als Alleinbesitzer. Der Wert des Privilegs betrug 150.000, des Warenlagers 20.000 und der Wert der Inneneinrichtung 30.000 Goldmark.

zurück   weiter